Angelboot Gudrun mieten

Kajütangelboot "Gudrun" 

mit stufenlosem Elektromotor, Anker   

 

Preise:

 

1.und 2. Tag   70,00 €

Ab 3 Tagen     65,00 € pro Tag

Wochenpauschale 7 Tage  400,00 €

Regeln für die Angel-Bootsvermietung und häufig gestellte Fragen

 

Ist ein Boots-Führerschein nötig ?

Die Boote sind führerscheinfrei. Die Fähigkeit zum Führen des Bootes z.Bsp bei An- und Ablegemanövern (auch bei Wind) ist Voraussetzung. Die Angelboote werden nur an Berechtigte mit Angelschein vermietet.

 

Wo bekommt man den Angel-Tagesschein?

Die Angelscheine gibt es online unter : www.hejfish.com

 

Wie bucht man im voraus ein Angelboot ?

Anfragen und Buchungen bitte schriftlich per e-mail an info@edership.de unter Angabe von kmpl.Anschrift und Mob.Tel Nummer. Die Buchungen sind verbindlich. Die Bootsmiete ist auch bei Nichterscheinen fällig.

 

Wo darf man Parken ?

Es gibt am , und in der Nähe der Steganlage mehrere Parkstreifen an der Randstrasse. Tagesmieter erhalten leihweise einen Parkschein bei uns.

 

Übernahme

Von April bis September werden die Boote nach vorheriger Absprache von 7.Uhr bis 7.30 Uhr und dann wieder ab 9.30 Uhr herausgegeben. Bei eintägiger Bootsmiete Abgabe 19.00 Uhr in sauberem Zustand. Ab Oktober Übernahme von 8.00Uhr bis 8.30 Uhr nach Anmeldung bis Einbruch der Dunkelheit. Endreinigung ist Sache des Mieters.

 

 

 

Mehrere Tage mieten

Bei mehreren Miettagen entscheiden Sie selber wann Sie ablegen oder anlegen. Voraussetzung ist selbstständig korrektes Festmachen (immer der selbe Liegeplatz) und das Einhalten der Ladezeit für die Batterien.

 

Wie bezahlt man seine Bootsmiete ?

Der Mietpreis muss morgens vor der Übernahme in bar bezahlt werden. Elektronische Systeme funktionieren auf einer Steganlage nur bedingt.

 

Wie ist das mit der Haftung?

Der Mieter ist vollumfänglich haftbar für alle während der Mietzeit entstandenen Schäden z. Bsp..Ankerverlust 75€, Schnur i. Antrieb 20€, Rumpfschäden und andere, werden nach Besichtigung berechnet.

 

Kann die Besatzung getauscht werden ?

Ein Wechsel der Besatzung ist nach der Einweisung nicht mehr gestattet, ebenso die Aufnahme weiterer unangemeldeter Personen.

 

Ist Angeln vom /am Steg erlaubt ?

Das Angeln von der Steganlage , als auch vom festgemachten Angelboot ist strengstens verboten ! Wegen Elektrokabeln und Drahtseilverbindungen sind mindestens 20 Meter Abstand einzuhalten.

 

Darf man an anderen Stegen anlegen ?

Fremde Steganlagen sind tabu wie fremde Garagen. Ebenso ist es nicht erlaubt auf das Ufer aufzufahren. Es führt unweigerlich zu Rumpf und Motorschäden.

 

Wie lange ist die Akkustandzeit ?

Bei langsamer (schleich) Fahrt, und ruhigem Wetter, reicht die Kapazität für einen normalenAngeltag mit Stopps , nicht aber für 8 Std. Dauerfahrt. Bei ca .24,4 Volt im Ruhezustand ohne Motoraktivität, kann man noch ca 1-2 Stunden Schleichfahrt abrufen. (Wichtig: Alles ist abhängig von Wind, Wellen, Bootsbeladung usw. Jeder Bootsmieter muss umsichtig mit der Kapazität der Batterien umgehen. Die Ladezeit muss mindestens 8 Stunden betragen !! Zwischenladungen sind verboten und führen zur Zerstörung des Batt. Blocks.

 

Darf man Hunde mitnehmen ?

Unsere vierbeinigen Freunde haben auch Bedürfnisse und ein Angeltag ist lang. Da Anlegen an Stegen und an Ufern aber verboten ist ,müssen die Hunde leider zuhause bleiben.

 

Gibt es ein Gewichtslimit?

Bei extrem schwergewichtigen Personen , bitten wir um Verständnis, daß eine Vermietung der im GFK Leichtbau gefertigten Boote nur nach vorheriger Absprache mit uns erfolgen kann.